M&A

Als erfahrene Profis begleiten wir im Rahmen der Akquisition oder der Realisierung eines einzelnen Wasserkraftwerks bzw. beim Aufbau internationaler, risikodiversifizierter Wasserkraftportfolios.

Wir sind dabei überwiegend auf Wasserkraftwerke bis 50 Megawatt spezialisiert und verfügen sowohl über Transaktions-Know-How für die Akquisition von bereits in Betrieb befindlichen Kraftwerken als auch über die volle Projektentwicklungs- und Betriebsführungskompetenz.

Unser multidisziplinäres Spezialistenteam kooperiert eng mit allen an Wasserkraftprojekten beteiligten Interessensgruppen.  Neben den Investoren, finanzierenden Banken, Behörden und Netzwerkbetreiber sind es vor allem Interessenvertreter für Umwelt sowie die in Wasserkraftinvestitionen einbezogene Bevölkerung.

Mit der Länderauswahl und der Eingrenzung auf spezifische, für Wasserkraft besonders geeignete Regionen, basiert die Projektselektion auf der umfangreichen Erfahrung und den bestehenden Netzwerken innerhalb der Wasserkraft Community. 

Aus dem Screening Prozess der Projektselektion werden jene Projekte selektiert, die dem eHydro500-internen Bewertungsprozess im Hinblick auf die jeweiligen Investitionskriterien und der Risiko-Ertrags-Strategie standhalten. Die Verantwortlichen des Investitions-, Risikomanagement und Impactteams stellen in enger Zusammenarbeit sicher, dass alle notwendigen Impact-, finanziellen und technischen Screens angewandt und mit den zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Daten zuverlässig ausgewertet werden.

Seit Jahren arbeiten wir mit internationalen Experten auf den Gebieten Hydrologie, Geologie, Elektromechanik, Wasserwirtschaft, Steuer- und Finanzwesen sowie Vertragsgestaltung zusammen. Wir suchen die notwendigen Experten für das Projekt aus,  koordinieren die diversen Gutachten und Stellungnahmen, werten die Daten aus und bereiten sie so auf, dass sich alle involvierten Stakeholder ein klares Bild machen und eine abgesicherte Entscheidung treffen können.

Asset Management

Die eHydro500 GmbH arbeitet nach einem strukturierten Prozess - von der Länder- und Projektselektion bis zur Umsetzung und dem Betrieb, der zum einen Risiken reduziert und zum anderen die möglichst hohe Wirtschaftlichkeit und Effizienz aller Prozessschritte zum Ziel hat.

Im Zuge der Akquisition  werden die standardisierten eHydro500 Prozesse und Systeme in den akquirierten Beteiligungen eingeführt und in das Beteiligungscontrolling und Betriebsmonitoring implementiert. Unmittelbarer Fernzugriff auf Produktions- und Betriebsdaten zählen so wie das Impact- und Risikomanagement zu den Grundpfeilern eines effizienten Asset Managements.

Die umfassenden Tätigkeiten, die im Zuge des Operativen Managements erbracht werden, sind:

  • Reporting und Controlling
  • Kontakte zu Regierungsbehörden und Finanzierungsinstitutionen
  • Ausübung von Beirats- und Aufsichtsfunktionen
  • Begleitmaßnahmen zur Gewährleistung des reibungslosen Betriebs eines Kraftwerks
  • Programme im Zuge eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
  • Stromverkauf
  • Finanzierung & Strukturierung
  • Risiko Management
  • Laufende Bewertung
  • Impact & ESG
  • Investor Relations
  • Portfoliohygiene, laufendes Screening zur Optimierung des Bestandes

Kraftwerks- und Portfoliooptimierung

Wasserkraftwerke haben eine sehr lange Lebensdauer, die angewandte Technik wird mit dem Fokus auf Effizienzsteigerung aber laufend weiterentwickelt.  Im Zuge einer Generalüberholung steht bei laufenden Kraftwerken daher die Optimierung des elektromechanischen Konzepts im Vordergrund. Abhängig von der Bescheidlage kann die Jahresarbeit eines Kraftwerks mit oft relativ geringem finanziellem Aufwand wesentlich gesteigert werden.

Der Schlüssel für den Erfolg einer solchen Optimierung liegt häufig im Konzept. Wir erstellen bzw. optimieren Konzepte und sorgen für die Umsetzung. Im Fokus stehen nicht nur technische Verbesserungen, sondern auch Effizienzsteigerungen des laufenden Betriebs, beispielsweise durch die Festlegung idealer Wartungsintervalle, um ungeplante Stillstände zu vermeiden.

Anlageberater

Als erfahrene Profis in der Wasserkraft begleiten wir bei der Suche bzw. Selektion sowie in der Umsetzung und dem Betrieb eines Wasserkraftinvestments. Wir sind dabei insbesondere auf Wasserkraftwerke bis 50 Megawatt spezialisiert und verfügen sowohl über Transaktions-Know-How für die Akquisition von bereits in Betrieb befindlichen Kraftwerken als auch über die volle Projektentwicklungs- und Betriebsführungskompetenz.  

Unser Spezialistenteam kooperiert eng mit allen an Wasserkraftprojekten beteiligten Interessensgruppen.  Neben den Investoren, finanzierenden Banken, Behörden und Netzwerkbetreiber sind es vor allem Interessenvertreter für Umwelt sowie die in Wasserkraftinvestitionen einbezogene Bevölkerung.  

eHydro500 - exklusiver Anlageberater für Climate Endowment Hydropower Fonds

eHydro500 ist als Anlageberater für den NIXDORF KAPITAL IMPACT FUND S.C.S., SICAV-RAIF – CLIMATE ENDOWMENT HYDROPOWER FONDS gemeinsam mit der Climate Endowment GmbH & Co. verantwortlich für den Aufbau, die Umsetzung und das laufende Monitoring des Wasserkraftwerksportfolios.

kombination von faehigkeiten

Die Verknüpfung von langjährig erfahrenen Wasserkraftexperten mit einem auf Nachhaltigkeit spezialisierten Team der Climate Endowment schafft ein einmaliges Setup für Impact Investment.

Das Anlageberaterteam verfolgt ein duales Ziel: positiver Impact & Klimanachhaltigkeit sowie stabile Rendite.

Durch einen soliden Mix von „Brownfield“ - bereits in Betrieb befindliche Anlagen mit upgrade und Refurbishmentpotenzial - und „Greenfield“ - noch zu bauende Kraftwerke - wird bereits im Jahr 1 ein cashflow erreicht.

Der Investitions-Sweetspot für den CE-Wasserkraftfonds umfasst die folgenden Kriterien:

  • Anlagengröße: 10 - 50MW
  • Mix aus „Brownfield“ und „Greenfield“ von 60:40
  • Modellierung des Risiko-Rendite-Profils innerhalb der Zielparameter des Fonds, insbesondere angemessene Berücksichtigung von Länderrisikoprämien
  • Geografische Diversifikation zur Streuung des hydrologischen Risikos
  • Gute Datenverfügbarkeit der hydrologischen Daten (typischerweise min. 20 Jahre aktuelle historische Daten)
  • Bestehen des "Do-no-significant-harm"-Tests, d.h. keine großen externen negativen Auswirkungen auf andere soziale Entwicklungsziele der Vereinten Nationen ("SDGs")
  • Transaktionen mit wenig Konkurrenz durch andere Käufer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.